puppenbau & zeichnerei

Es gibt ja so viel zu tun, selbst nebenbei …

Puppenbau

DSC_0812

Petter, Musiker; August 2013, für die Produktion „music goes to shadows #001 – I Believe in Everything“ in FranzJaks Schattentheater, Marionette aus Ton/Schaumstoff – (c)franzjakk

DSC_0352

Piet, Seemann; Dezember 2013, jetzt Hausgeist in einer Hamburger Wohnung, Puppe aus Ton/Holz – (c)franzjakk

ophi collage

Ophelia, ehem. Souffleuse, Frühjahr / Sommer 2014, für die Produktion „Eine zauberhafte Geschichte ohne Titel“ in FranzJaks Schattentheater, Marionette aus Ton – (c)franzjakk

 

Comics & Skizzen

Während der Proben mit Luv & Lee – Improvisationstheater für das Format „Welcher Kurs, Captain?“ (siehe Kategorie >Theater) sind viele schöne und schrullige Geschichten entstanden. Einige davon hab ich als Comic verewigt:

Improtheater-Proben-Comic vom 1.12.16 (1), (c)franzjakk

Improtheater-Probencomic vom 1.12.16 (2), (c)franzjakk

 

 

Kohlezeichnung

Kohlezeichnungen haben für mich sowohl etwas Konzeptionelles (und somit Offenes) als auch immer ihr schrulliges Eigenleben. Ich bin oft überrascht, wie Bilder aus dem Kopf aufs Papier kommen und wie sie sich dabei verändern. Hier eine kleine Auswahl:

background

Jahrmarkt in der Stadt, 2013, mein, naja, „Logo“ – (c)franzjakk

herr der gezeiten

Herr der Gezeiten, 2014, für die Textsammlung Reise, Leben, Liebe! – (c)franzjakk

bohnenstangenkobold

Bohnenstangenkobold, 2014, für die Textsammlung Reise, Leben, Liebe! – (c)franzjakk

chamäleon

Die Bühne ist ein großes buntes Chamäleon, 2013 – (c)franzjakk

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.